UCEPROTECT-NETWORK

Gelistete Spammer innerhalb der letzten 7 Tage:
Level 1: 390932 IP's, Level 2: 8925 Netzbereiche, Level 3: 178 ASN's. Datenstand: 14.12.2017 08:54 CET
Echtzeit Spamausbruchsmonitor
English
Das Projekt
SPAM-FAQ
Blacklist Policy
Hilfe für ISPs
Marketing Tips
Wie benutzen ?
Delisting Policy
   für Level 1
   für Level 2
   für Level 3
Kontakt
Spendenaufruf
Sponsoren
Neuigkeiten
Lizenz
Datenabfrage
Pranger
Netzstatus
Statistik
Unsere Produkte

Entfernung von Blacklist Einträgen aus Level 3

Zunächst sollten Sie wissen was ein LEVEL 3 Listing bedeutet:

Ihr Provider interessiert sich nicht für Spammer oder glaubt, daß Internet wurde zu nichts anderem als zum Spammen erfunden. Jedenfalls gehören seine IP's zu den schlimmsten, die das Internet zu bieten hat.

Es gibt weltweit etwa 105000 Provider wobei es nur 200 - 600 davon schaffen, die Listingkriterien für UCEPROTECT-Level 3 zu erfüllen.
Zwecks Qualitätskontrolle prüfen wir ständig die weltweit am meisten verwendeten Blacklisten, und veröffentlichen die Statistiken über deren Blockrate und False Positives bei ausgewählten Kunden aus dem öffentlichen Dienst.

Die Statistik über unseren Level 3 kann somit tatsächlich so interpretiert werden, daß die 200 - 600 Provider welche es dauernd schaffen in unserem Level 3 zu enden, für 50 bis 75% des globalen Spams verantwortlich sind, während so gut wie keine reale Mail aus deren Netzwerken versendet wurde.

Dies ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt daß Level 3 ausnahmslos alle IP's derartig verseuchter Provider listet.

Es wurden also nicht Sie im Level 3 gelistet, sondern Ihr Provider.
Da Level 3 keine eigenständige Blackliste ist, sondern aus Level 1 berechnet wird, sind Ausnahmen auch nicht möglich, ausschließlich Ihr Provider kann das Problem lösen, indem er den Abuse, der von seinen Netzen ausgeht, dramatisch eindämmt.

Ihr Provider wird automatisch aus Level 3 entfernt, sobald aus allen seiner ASN zugehörigen Netzen weniger als 0.2% innerhalb der letzten 7 Tage wegen Abuse auf Level 1 gelistet wurden.

Wir wissen, daß es hart ist, komplette ASN's zu listen, allerdings erwarten wir von Providern und Carriern, daß sie tätig werden, bevor eine derartige Menge an Abusern die Netzgemeinschaft mit ihrem Spam belästigen können.

Seriöse Provider schaffen es übrigens im Regelfall, weniger als 0.01% Abuser zu haben.

Wenn Ihr System also keinen Spam sowie keine Viren oder Würmer versendet hat, und der Provider bei dem sich Ihr Mailserver befindet, auf LEVEL 3 gelistet ist, empfehlen wir Ihnen dringend, sich darüber bei Ihrem Internet Service Provider zu beschweren, und zu verlangen, daß er frühzeitig aktiv gegen Abuser vorgeht, also lange bevor Level 3 erreicht wird.
(Sie bezahlen ihn schließlich dafür, daß SIE das Internet problemlos nutzen können!)

Es gibt weder manuelle Entfernungen noch Ausnahmen für Endkunden aus LEVEL 3. Anfragen sind absolut zwecklos.

AUSSCHLIESSLICH Ihr Provider kann an Ihrer Situation etwas ändern.

Sie sind Provider oder Carrier und haben es geschafft, daß Ihre ASN auf unserer Blackliste Level 3 gelandet ist?

ERWARTEN SIE KEINE SONDERBEHANDLUNG! UNSERE ENTFERNUNGSBEDINGUNGEN GELTEN AUCH FÜR SIE!

Zunächst möchten wir Ihnen mitteilen, daß Listungen sowohl durch uns als auch durch unsere Kunden aus dem öffentlichen Dienst erfolgen können, die unsere professionellen UCEPROTECT-Produkte benutzen.

So finden Sie heraus, welche UCEPROTECT-Server Ihre IPs gelistet haben, und warum:

Prüfen Sie, welche der im Level 1 gelisteten IPs für das Level 3 Listing Ihres gesammten IP-Bereiches verantwortlich sind.
Durchsuchen Sie die Logfiles dieser Server (für die letzen 7 Tage) zum auf der Testseite angezeigten Einschlagszeitpunkt nach permanent unzustellbaren ausgehenden Mails.
Nachdem unserer Rejection Texte sehr auffällig sind, sollte es kein großes Problem sein, den oder die Schuldigen zu ermitteln und sofort geeignete Präventivmaßnahmen zu ergreifen, um künftig nicht mehr gelistet zu werden.

Wir erwarten von Ihnen, daß Sie unseren 4 Punkte Plan gegen Mailabuse, den Sie unter Hilfe für ISPs finden, umgesetzt haben, bevor Sie uns kontaktieren.

Solange Sie den 4 Punkte Plan nicht umgesetzt haben, können wir Ihnen nur anbieten, Ihre ASN (und alle zugehärigen IPs im Level 1) gegen Zahlung einer Bearbeitungspauschale in Höhe von vorab manuell zu löschen.
(Dies ist ein echter Discountpreis verglichen mit den , die Enduser pro IP bezahlen)
Wir machen allerdings darauf aufmerksam, daß Ihre ASN sofort wieder gelistet wird, wenn Sie es schaffen sollten, erneut mehr als 0.2% Abuser zu hosten.


Um Ihre ASN vorab aus Level 3 zu entfernen, klicken Sie bitte hier.

BITTE NEHMEN SIE ZUR KENNTNIS, DASS DIES EIN OPTIONALES ANGEBOT IST.
SIE VERLIEREN IHR RECHT AUF EXPRESSDELISTING, WENN SIE LÜGENMÄRCHEN VERBREITEN WIE ETWA DIES WÄRE ABZOCKE ODER ERPRESSUNG ODER ÄHNLICHER UNSINN.

FALLS SIE ES SCHAFFEN EINE LISTINGGRENZE UM DEN FAKTOR 3 ODER HÖHER ZU ÜBERSCHREITEN WIRD IHNEN EXPRESSDELISTING NICHT MEHR ANGEBOTEN.
FERNER WIRD IHR RECHT AUF EXPRESSDELISTINGS SOFORT ENTZOGEN, WENN IHR AS IN DEN TOP 20 DER SCHLIMMSTEN BOTNETZ HOSTER PLATZIERT IST ODER WENN WIR GRUND ZU DER ANNAHME HABEN, SIE KÖNNTEN MIT SPAMMERN KOLLABORIEREN.



Vorsorglich noch ein Warnhinweis:

Das Androhen juristischer Schritte ist nicht nur lächerlich, sondern kann zur Folge haben, daß Ihre Nachricht an uns als Cart00ney veröffentlicht wird.
Ihnen dadurch entstehende weitere Nachteile hätten Sie somit auch selbst zu verantworten.

© Copyright 2001-2017 by UCEPROTECT-Orga - All Rights reserved ! DISCLAIMER